Siehe Fotos (5)

FORT VON TROYON

Um Troyon
  • Im Herzen einer bemerkenswerten Architektur aus Naturstein versetzt die Entdeckung dieser Stätte die Besucher in die Welt der Soldaten in einer Festung vom Typ Séré de Rivières. Das zwischen 1878 und 1879 erbaute Fort Troyon und seine Garnison erlebten vom 8. bis 13. September 1914 eine erste Belagerung. Obwohl es vor allem durch deutsche Granaten großen Kalibers bombardiert wurde, hatte der heldenhafte Widerstand des Forts und seiner Soldaten eine wichtige Hauptstadt , weil es während der...
    Im Herzen einer bemerkenswerten Architektur aus Naturstein versetzt die Entdeckung dieser Stätte die Besucher in die Welt der Soldaten in einer Festung vom Typ Séré de Rivières. Das zwischen 1878 und 1879 erbaute Fort Troyon und seine Garnison erlebten vom 8. bis 13. September 1914 eine erste Belagerung. Obwohl es vor allem durch deutsche Granaten großen Kalibers bombardiert wurde, hatte der heldenhafte Widerstand des Forts und seiner Soldaten eine wichtige Hauptstadt , weil es während der Marneschlacht deutsche Truppen daran hinderte, Verdun von Süden her einzukreisen. Einige Tage später, vom 22. bis 27. September 1914, widerstand Fort Troyon einem erneuten deutschen Angriff. Die Spuren der Kämpfe und Bombardierungen vom September 1914 sind noch sichtbar.

    Seit 80 Jahren in Vergessenheit geraten, wird diese Festung heute von einer Handvoll Freiwilligen des Vereins "Those of Troyon", einem Verein zur Erhaltung des historischen Erbes, gepflegt, damit die neuen Generationen das Opfer der Älteren nicht vergessen. .

    Preise :
    - Festungsbesichtigung: Erwachsene = 5 €, Kind (von 12 bis 16 Jahren) = 3 €
    - Kellerführung (min. 5 Personen / max. 15 Personen): = 7 €
    Für Gruppen ganzjährig und nur nach Voranmeldung: Erwachsene = 4 €, Kinder (12 bis 16 Jahre) = 3 €, Schüler = 2 €.

    Besichtigung der Festung samstags und sonntags von März bis November von 14 bis 18 Uhr.
Buchen
Schließen